Unser Georges ist wieder zu Hause!

Seit dem 01. Januar, nach einer Treibjagd am 30.12.2018 und anschliessendem Feuerwerk an Silvester war Georges verschollen. Das Bild in der Galerie zeigt ihn am 31.12.2019 im Flug, in Harle konnten wir ihn finden, verschreckt von der Treibjagd in den Ederauen.

Vieles war möglich, die Sorge hat uns bis heute belastet. Aufgrund seiner alten Verletzung mussten wir mit allem rechnen. Georges hinkt, das behindert ihn stark bei der Nahrungssuche.

Vor einigen Tagen gab es eine Sichtung in Südhessen. Vogelfreunde die wir informiert haben, haben sich heute auf die Suche begeben. Herzlichen Dank, vor allem an Kerstin und an die Facebook Gruppe Darmstadt für Tierfreunde sowie natürlich der lieben Claudia und Monika Löffler-Friedrich!

Zum Glück gibt es dort eine Futterstelle die er kennt.

Heute kehrte er zurück, mit 3 Störchen im “Gepäck”. Ein weiblicher Storch sitzt noch etwas unsicher auf dem Dach in der Nähe des Horstes. Ein Paar hat sich auf der Kirche nieder gelassen. Das Geläut hat sie allerdings am Abend verschreckt.