Michelsberg 2017

 

Seit dem letzten Wochenende im März ist in Michelsberg das Storchenpaar komplett, 2016 gab es auf diesem neuen Horst erstmals 1 Horstpaar ohne Nachwuchs. In Allendorf/Landsburg wurde 2016 bereits erfolgreich gebrütet, dort wartet der einzelne Storch noch auf seinen Partner.

Die Ansiedlung vor Ort leitet Heinz Stübing, Ziegenhain (HGON/NABU). Die Horste stehen in grösseren Abständen (3-5 km), immer dem Lebensraum entsprechend aufgestellt. Dieser Horst steht unmittelbar in einem Feuchtgebiet, neben den landwirtschaftlich genutzten Flächen gibt es dort Wiesen wohin man auch schaut.

Lange hatte es den Anschein, als würde es klappen mit der ersten Brut, leider ist das Paar nicht erfolgreich gewesen, vermutlich noch zu jung.

Störche Michelsberg
Storchenpaar Michelsberg 2017