Der Winter hält Einzug im Schwalm-Eder-Kreis…

…und doch werden schon bald die ersten Störche zurückerwartet. Viele Durchzügler werden in den Monaten ab Ende Februar im Kreis zu sehen sein, aber auch Heimkehrer aus den vergangenen Jahren. Die durchziehenden beringten Störche werden wenn möglich abgelesen und hier veröffentlicht.

2018 kehrte als erster Storch das Männchen aus Ziegenhain bereits am 07.02. zurück.

Bei den Waberner Störchen rechnen wir mit einer Rückkehr ab dem 20. Februar bis Anfang März. Ende März ist dann bei den ersten Paaren meist schon Brutbeginn.


Bild: Störche in Hessen und dem Schwalm-Eder-Kreis 2018

Störche ruhen, wenn sie keine Nahrung mehr finden. Sie können bis zu 14 Tagen hungern, sind dann aber nicht mehr in der Lage abzuziehen.


Foto: Merlin 20. Januar 2019 in Niedermöllrich, der Boden ist gefroren.


Foto: Ederauen Wabern, auch hier hat sich der Frost ausgebreitet.

Unter den Heimkehrern die wir im Frühjahr erwarten ist hoffentlich auch Doris, DEW 4T215. Wir sind gespannt ob sie in Alsfeld den Horst auf dem Leonardsturm belegt. Sie kommt ins 5. Lebensjahr. Hier ein Link dazu: Doris, Jungstorch 2015, vom Horst Wabern II, https://www.oberhessen-live.de/2018/05/23/kurze-liaison-auf-dem-alsfelder-leonhardsturm/2018 in Alsfeld