MERLIN

Merlin – das Storchenmännchen aus Niedermöllrich

Ringnummer Radolfzell AN…..738

Beringungsdatum 27.05.2014 auf den Tag genau [0]

Beringungsort Trommetsheim, Kr. WUG (TK6931 DEAM)
Mittelfranken (Reg. Bez.), Deutschland

Koordinaten Lat.: 49,02730 (+49°01’38,3”) Long.: 10,86620 (+10°51’58,3”) auf 0.001° genau [Y]
Latitude: positive Werte = N, negative Werte = S; Longitude: positive Werte = E, negative Werte = W

Bemerkungen Eltern: DER O6917, DER R5773

DER R5773 kam Anfang April, also zu Beginn der Brutzeit im Jahr 2016 ums Leben, wurde tot unter dem Horst gefunden. Todesursache unbekannt.

Er hatte sich im Jahr 2017 für den Horst  der Storchenstation entschlossen, nachdem unsere erste Brutstörchin Romy   nach Fritzlar umgezogen war. Rudy/unberingt, das erste Männchen aus Niedermöllrich (2016) kam zu spät zurück,  Merlin verteidigte den Horst erfolgreich.

Gleich zwei unserer beringten Brutstörche stammen aus Franken, beide sind seit 2017 hier in Wabern, neben Merlin auch der Brutstorch aus Wabern-Unshausen.

Merlin wurde 2014 in Trommetsheim, in der Nähe des Nördlinger Rieds, als Nestling von Thomas Ziegler beringt. Wir haben uns sehr gefreut  etwas mehr über seinen Geburt/Schlupfort zu erfahren.
Die Trommetsheimer haben um diesen Horst schwer gekämpft – letztendlich aber gewonnen.

Berichte zum umkämpften Horst Trommetsheim:

Wutstörche und Wutbürger

Schupfhorst von Merlin/DER AN 738
Seit 1966 brüten Weißstörche auf diesem Schlot der ehemaligen Molkerei. Im Hintergrund sieht man den Ersatzhorst, den das Brutpaar aber nicht angenommen hat.
trommetsheim_beringung-2018
15m ist er hoch, das Foto stammt von der Beringung 2018

Ursprünglich sollte der Schlot der ehemaligen Molkerei abgerissen werden. Die Anwohner konnten sich durchsetzen, er wurde saniert und der Storchenhorst konnte erhalten bleiben.

Herzlichen Dank an Herrn Bernhard Langenegger, LBV, für die Bilder und auch an Heidi Källner für weitere Informationen.

Hier gibt es Informationen zum Schlot in Trommetsheim

 

Seinem Namen macht MERLIN alle Ehre, Niedermöllrich wird auch im Winter gegen jeden anderen männlichen Storch verteidigt. Nicht so verhält sich das bei den Storchendamen, die sind ihm willkommen.

2017 hatte er ein Techtelmechtel mit Julie, ab Mitte Dezember blieb sie des öfteren hier im Horst. Zur Brutzeit kehren die Damen dann aber doch zum erfolgreichen Bruthorst und Partner des vergangenen Jahres zurück.

Julie
Waberns neues Storchenpaar?
Merlin auf der Kamera, Julie im Horst

2018 zeigt sich jetzt Pauline vom Horst Wabern II interessiert, auch das wird nicht ernsthaft werden.